DeMolay2012

In Ein Hundert Jahren

 „In hundert Jahren wird es niemanden interessieren wie mein Bankkonto aussah, in welchem Haus ich lebte oder welches Auto ich fuhr. Aber vielleicht  ist die Welt ein wenig anders, weil ich wichtig für das Leben eines Jungen war."

Largest Fraternity

DeMolay ist ein Charakter Aufbau Organisation für junge Männer, die 12 bis 21 Jahre alt sind.

Templer Siegel

 WAS IST EIN SIEGEL?
Das Wort stammt vom lateinischen sigillum, diminutive von signum (Zeichen, Stempel). Es ist ein kleines Zeicheninstrument mit einer gravierten Seite(Zahlen und/oder Buchstaben) um ein Druckzeichen in warmem Siegelwachs zu hinterlassen. Derart wurden Dokumente autentisiert und als strickt vertraulich gekennzeichnet. Das Siegel wurde lange vor dem Mittelalter entwickelt und genutzt. Dennoch wurde es zu der Zeit weit benutzt, um das schriftliche Kreuz zu ergänzen und vertrauliche Dokumente zu verschließen. Alle offiziellen und Regierungsstellen nutzten diese. In dieser Zeit wurde das Siegelwachs aus Bienenwachs und etwas Pech und essigsaures Kupferoxid = Grünspan hergestellt. Dann wurde noch eine bestimmte Farbe zugefügt, um das Dokument zu kennzeichnen und siegeln.

TEMPLER SIEGEL
Das Hauptzeichen der Templer nannte man Bulle oder französich Boule, also Ball. Es war aus Silber und Vorbild für die Siegel der Verwaltungen. In einem Lederfutteral verborgen, mit drei Schlössern gesichert, stand es zur Verfügung. Schlüssel hatten der Meister und zwei Ehrenvolle des Ordens. Das Siegel, wie auch die Flagge (baussant), wurden als heilig betrachtet. Bei Verlust oder Beschädigung konnte der Verlierer als Schuldiger schwer gestraft werden, zum Beispiel mit dem Ausschluss für ein Jahr.  Jeder Ehrenvolle, wie auch der Meister,  konnte sein eigenes Siegel führen. Ein Templer mit zwei Aufgaben hatte zwei Siegel, für den jeweiligen Nutzen. Meist war der Stempel rund ausser einigen Ausnahmen.

So nutzten Priester und Kaplane ein ovales Zeichen, der Schatzmeister des englischen Tempels führte die Form eines Schildes als Zeichen. Die Templer nutzen verschiedene Wachsfarben in ihren Siegeln.

  •          - Grün: für Originale, unbefristete Verträge, Verkäufe oder Schenkungen;
  •          - Gelb oder natur: für außergewöhnliche Korrespondenz und kurzfristige Verträge;
  •          - Braun oder dunkel: für Kopien oder erneut bestätigte frühere Gesetze;
  •          - Rot: für diejenigen Gesetze die Regentschaft und Justiz betrafen
  •          - Schwarz: für Gesuche, Proteste/ Einsprüche,   und Falldarstellungen.

Danke an DeMolay Italien

Was tun wir?

Das ist eine einfache Frage, was Sie wollen?

Selbst wenn Sie keine Antwort auf eine Frage mit einer Frage beantworten sollen, das ist was wir tun.

Alles, was Sie tun möchten, und die Rest des Chapters dafür interessiert kann.

Computer, Klettern,???

 

 

Aktuelle Seite: Home Templer Siegel